Aufgaben des Kreismedienzentrums
im Landkreis Waldshut


Verleih - Beratung - Medienversand

Multimedia Medien4

 

Das Kreismedienzentrum des Landkreises Waldshut erfüllt gesetzliche Aufgaben nach dem Gesetz über die Medienzentren (Medienzentrengesetz) in Baden-Württemberg vom 1.2.2001.


Es verleiht digitale und analoge Unterrichtsmedien und Geräte ( >Verleihbedingungen) und bietet pädagogische Information, Beratung und Ausbildung für deren sachgerechten Einsatz an. Neben den Schulen steht das Kreismedienzentrum auch den außerschulischen Bildungseinrichtungen und Mitarbeitern im Jugend- und Erwachsenenbereich, Kindertageseinrichtungen, Kirchen, Vereinen und Verbänden mit seinem Dienstleistungsangebot zur Verfügung.

Schulen haben zudem die Möglichkeit, den Bestand an Online-Medien nach Anmeldung und Registrierung über die Mediatheken EDUPOOL und SESAM zu nutzen.


 Zum >> Geräteverleih des Kreismedienzentrums gehören u.a. Video- und Datenprojektoren, Film- und Diaprojektoren, digitale Camcorder und Fotoapparate, Leinwände und Audiogeräte (Lautsprecher, Verstärker, Audiorekorder, Mikrofone, DVD-Abspielgeräte usw.).


Unsere >> Schulnetzberatung bietet Ihnen sachkundige Unterstützung bei der Einrichtung schulischer Computernetzwerke nach den Musterlösungen des Landes Baden-Württemberg (paedML®) und der Beschaffung geeigneter Hard- und Software sowie bei der Erarbeitung von Medienentwicklungsplänen im Rahmen der Schulentwicklung (z.B. bei der Erstellung eines Schul-Portfolios).


Unsere >> medienpädagogische Beratung unterstützt Sie im Bereich der aktiven Medienarbeit (Fotografie, Audio- und Videobereich), z. B. bei der Planung und Umsetzung medien- pädagogischer Projekte sowie im Bereich des Jugendmedienschutzes.


Unsere >> sonderpädagogische Medienberatung (SPMB) berät und stellt Medien (Hard- und Software) zur Verfügung, die speziell auf Schüler mit Behinderungen abgestimmt sind und unterstützende Funktion im Prozess des Wahrnehmens, Kommunizierens und Lernens haben. Sie berät und schult Lehrkräfte an SBBZs und allgemeinbildenden Schulen sowie Eltern behinderter Schüler in Bezug auf deren Handhabung und Einsatzmöglichkeiten.

 


  Postversand von Verleihmedien (DVDs und CDs) 


Bei uns bestellte Medien (gilt nur für CDs, DVDs und gegebenenfalls noch Videokassetten) werden auf Wunsch auch per Großbrief oder Maxibrief direkt an Ihre Schule geschickt.


Hierzu muss bei der Bestellung über die Mediatheken SESAM oder EDUPOOL der Postversand (Briefsymbol) ausdrücklich ausgewählt werden. Unseren Sendungen liegt ein frankierter Rücksende-Aufkleber bei, mit dem die Medien in derselben Verpackung kostenfrei per Post wieder an uns zurückgeschickt werden können.


Medien, die die Größe eines Maxibriefes übersteigen (Filmrollen, Medienpakete- und koffer etc.) sowie Geräte müssen weiterhin am Kreismedienzentrum durch die bestellende Lehrkraft oder einen Beauftragten des Schultägers abgeholt werden.


Ist der Briefversand nicht markiert, gehen wir von einer Abholung der Medien am Kreismedienzentrum aus.


Ein Maxibrief der Post (ca. 35 x 25 x 5 cm) fasst maximal sechs DVDs oder zwei Videokassetten. Umfangreichere Bestellungen werden auf mehrere Sendungen verteilt.