ELKA-Oberfläche

(zum Vergrößern anklicken)

 


ELKA - das Programm zur Offline-Medienrecherche für Windows-PCs


Bedienungshinweise zur aktuellen Version 2015/16


 - Was ist ELKA ? / Alternative zu ELKA

 - Konfiguration von ELKA

 - Medienrecherche

 - Medien-Bestellung: Warenkorb, Ausdruck, Online-Bestellung

 - Katalogdruck (Fachkataloge)

 - Allgemeines zur Medienbestellung

 - Updates und weitere Anwenderhinweise



Was ist ELKA / Alternative zu ELKA ?


ELKA
ist der Elektronische Katalog des Kreismedienzentrums Waldshut mit dem aktuellen Medienbestand der Hauptstelle in Waldshut-Tiengen und der Außenstelle Bad Säckingen sowie der für den Fernverleih relevanten Standorte Karlsruhe und Stuttgart.  ELKA ist ideal für PCs ohne (dauerhafte) Internetverbindung.


Sollten Sie einen Internetzugang haben, empfehlen wir Ihnen die Online-Medienrecherche des Medienzentrenverbundes Baden-Württemberg über unsere Homepage www.kreismedienzentrum.landkreis-waldshut.de. Hier werden die Zu- und Abgänge unserer  Medienbestände täglich aktualisiert. Außerdem können Sie nach telefonischer Anmeldung und Registrierung bei uns mit Hilfe der Online-Buchung überprüfen, ob das entsprechende Medium zu Ihrem Wunschtermin verfügbar ist und selbst Reservierungen tätigen. Ferner haben Sie dann auch den Zugriff auf das umfassende Bildarchiv und die SESAM-Online-Medien (Filme, Audio-Files, Bild- und Textdokumente, Unterrichtsvorbereitungen etc.). Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Homepage.


SYSTEMVORAUSSETZUNGEN


Ihr PC benötigt für ELKA als Betriebssystem WINDOWS. Das Programm benötigt zur Bedienung eine angeschlossene Maus. Das fertig installierte Programm belegt etwa 16 MB auf Ihrer Festplatte. Auf dem PC muss ein Druckertreiber installiert bzw. ein Drucker definiert sein, sonst kann das Programm nicht gestartet werden. Nach erfolgreicher Installation von ELKA auf der Festplatte kann es bei Bedarf individuell konfiguriert und mit eigenen Daten ergänzt werden.


Das ELKA-Konfigurationsmenü erreichen Sie über Optionen -> Einstellungen.

In der Registerkarte Ansicht sind standardmäßig alle Optionen aktiviert. Wenn Sie eine inhaltlich reduzierte Darstellung bevorzugen, können Sie diese verändern. Weitere Details dazu finden Sie in der Hilfe-Funktion.


Für Medienbestellungen per E-Mail dient die Registerkarte E-Mail.

Im Feld E-Mail des Medienzentrums  ist je nach download-Version die Bestell-Adresse des Kreismedienzentrums Waldshut kreismedienzentrum-wt @ landkreis-waldshut.de oder der Außenstelle Bad Säckingen kreismedienzentrum-bs @ landkreis-waldshut.de voreingestellt.
Im Feld
Eigene E-Mail-Adresse  (unser Bsp.: Ernst.Haft@web.de) tragen Sie bitte Ihre eigene E-Mail-Adresse bzw. die der bestellenden Institution ein.



Vor dem Versenden der E-Mail müssen Sie selbstverständlich eine Online-Verbindung hergestellt haben. Im erstellten E-Mail-Bestellfeld können Sie bei Bedarf weiteren Text mit der Tastatur hinzufügen.


Registerkarte Vorbelegung


Medienart für Suchvorgang:


Hier können Sie voreinstellen, ob Sie immer nach allen Medienarten suchen möchten oder z.B. immer nur nach Video-Kassetten oder DVDs. Voreingestellt sind alle Medienarten (empfohlen).


Anordnung der Fenster:

Horizontale oder vertikale Fensterteilung sind möglich. Voreingestellt ist horizontale Teilung.


Standort:

Möglich sind Alle (d.h. Kreismedienzentrum Waldshut oder Außenstelle Bad Säckingen incl. Landesarchiv). Wenn Sie keine Medien des Landesarchivs nutzen wollen, wählen Sie statt „Alle“ nur Kreismedienzentrum Waldshut bzw. Außenstelle Bad Säckingen.

Optionen Benutzerliste


Wenn an Ihrer Schule/Institution mehrere Personen mit ELKA am selben PC arbeiten, können sich diese in die Benutzerliste eintragen.

Im Menü Optionen -> Benutzerliste erscheint ein Formular-Fenster. Mit einem Klick auf den Button Neu öffnet sich erneut ein Fenster, in dem Sie Ihren Namen und die Schule eintragen können. Sind mehre Personen angemeldet, erscheint beim Ausdruck von Bestellungen die Liste aller eingetragenen Personen. Und nach Anklicken Ihres eigenen Namens erscheint dieser im Kopf des Bestellformulars.


HINWEIS zur Neuinstallation von ELKA
(gleiche oder neuere Version)


Jede Neuinstallation derselben oder einer neueren Version von ELKA überschreibt alle alten Dateien im ELKA-Verzeichnis (in der Regel c:\elka4). Dazu gehört auch die Datei benu.dat (Benutzer-Datei), in der gegebenenfalls die Namen des Kollegiums und der Schule eingegeben wurden. Um Neueingaben nach der Neuinstallation zu vermeiden, muss diese Datei vorher auf einem anderen Verzeichnis bzw. Datenträger gesichert und nach erfolgter Neuinstallation zurück gespielt werden.


HINWEIS zur Netzwerkinstallation von ELKA


Installieren Sie ELKA direkt auf dem Server und legen Sie auf den Clients nur eine Verknüpfung mit der Datei elkaw32.exe an. Die Zielverzeichnisse bitte nicht ändern. Laufwerkmappings sind nicht möglich.


Medienrecherche


Um in ELKA 4.0 eine Medienrecherche durchzuführen, gibt es zwei Möglichkeiten:


Einfache Suche:


Tippen Sie Ihr gesuchtes Schlagwort in das aktive Datenfeld für Suchbegriff links oben ein. Neben dem darunter befindlichen Feld Medienart befindet sich ein Dreieck mit der Spitze nach unten. Mit einem Klick darauf erscheinen sämtliche Medienarten. Sie können hier bei Bedarf zusätzlich Ihre Suche auf eine bestimmte Medienart, z.B. Videos oder Dias begrenzen. Klicken Sie nun auf den rechts daneben befindlichen Button Start. In der linken Fensterhälfte wird nun eine Trefferliste aufgebaut. Durch Klicken auf einen einzelnen Titel in der Liste erhalten Sie in der rechten Fensterhälfte zusätzliche Informationen zu dem entsprechenden Medium. Das Ergebnis dieser Recherche kann durch Anklicken des Buttons Drucken oder durch Drücken der Escape-Taste (Esc) links oben auf der Tastatur unmittelbar ausgedruckt werden.


Erweiterte Suche:


ACHTUNG: Vor jeder neuen Recherche müssen nicht mehr benötigte Filter aus der vorhergehenden Recherche wieder gelöscht werden (markieren und entfernen) – der Button LÖSCHEN im Fenster der erweiterten Suche (unten Mitte) löscht alle Filter-Einträge gleichzeitig !


Durch einen Klick auf den Button  erw.Suche  öffnet sich ein Fenster für detaillierte Recherchen. Dort können Sie nach unterschiedlichen Kriterien den Medienbestand zusätzlich filtern. Der Suchvorgang kann sich durch den Einsatz mehrerer Filter verlängern.


Mit der Option Medienart können Sie die Suche auf eine bestimmte Medienart (z.B. Videos) begrenzen. Durch einen Klick auf das neben dem Fenster befindliche Dreieck bekommen Sie eine Liste aller Medienarten angezeigt, aus der Sie eine davon durch Anklicken markieren und mit dem Button Übernehmen in Ihre Suche einbinden können.


Mit der Option Jahr können Sie Medien mit einem bestimmten Produktionsjahr suchen. Vorsicht ! Wenn Sie hier ein bestimmtes Jahr einstellen, wird die Datenbank nur nach Medien durchsucht, die ausschließlich in diesem Jahr produziert wurden. Nachfolgende Jahre werden ignoriert. Interessant ist diese Funktion, wenn Sie sich einen Überblick über die aktuellsten Neuerscheinungen machen wollen.

 

Die Option Standort ermöglicht Ihnen zwei Varianten: Alle (=Kreismedienzentrum Waldshut oder Aussenstelle Bad Säckingen und Landesarchiv oder nur Waldshut oder nur Bad Säckingen oder nur Landesarchiv.


Option Titel. Hier genügt bereits ein Teil des gesuchten Titels (“feuer” liefert Ihnen bereits “Die Feuerzangenbowle”, aber auch noch ein Dutzend weiterer Titel mit derselben Buchstabenfolge im Titel). Die Datenbank wird nämlich nach allen Medien durchsucht, die die eingegebene Buchstabenkombination enthalten.


Option Sachgebiete. Hier können Sie keine eigenen Begriffe eingeben. Wählen Sie aus der unter dem Dreieck befindlichen Liste ein vorgegebenes Sachgebiet  bzw. nach Klick auf das + ein vorgegebenes Untersachgebiet aus und klicken Sie auf den Button übernehmen. Wählen Sie hier nur ein Sachgebiet aus. Wollen Sie auf ein anderes Sachgebiet wechseln, müssen Sie die Kennziffer der alten Recherche löschen.


Option Schlagwörter. Tippen Sie Ihr gesuchtes Schlagwort ein. Alternativ erhalten Sie eine Auflistung vorhandener Schlagwörter nach einem Klick auf das rechts befindliche Dreieck. Klicken Sie auf das erste im Fenster erscheinende Schlagwort und tippen Sie dann Ihren gesuchten Begriff einfach ein, die Liste wird automatisch durchgerollt. Mit dem Knopf übernehmen können Sie das Schlagwort in Ihre Recherche übertragen. Bitte wählen Sie auch hier nur ein Schlagwort.


Option Serientitel. Ein Eintrag in dieses Feld ist nur dann sinnvoll, wenn Sie den Serientitel genau kennen (z.B. “Löwenzahn”, “Wir Deutschen”, etc.).


Option Adressaten. Hier können Sie sich wiederum mit Hilfe des Dreiecks eine Liste anzeigen lassen, die die entsprechenden Adressatengruppen enthält. Mit dem Button übernehmen können Sie den Code in Ihre Recherche übertragen. Sie können sich so z.B. alle speziell für die Primarstufe geeigneten Medien suchen lassen. Beachten Sie jedoch, dass einige Medien für die Grundschule eventuell auch noch in der Sekundarstufe und umgekehrt einsetzbar sind.


Option Beschreibung. Hier können Sie nach Begriffen suchen, die im Zusatztext der Medien vorkommen. Klicken Sie in das Fenster und schreiben Sie den gesuchten Begriff in das Feld.


Option Freitext. Begriffe bzw. Buchstabenfolgen, die Sie in dieses Feld eintragen, werden in allen Feldern des Datensatzes gesucht (Titel, Schlagwort, Zusatztexte). Hier erhalten Sie die meisten Treffer, aber teilweise auch unbrauchbare Ergebnisse. Die Buchstabenfolge “sex” liefert Ihnen auch Medien mit Begriffen wie “Gasexplosion” und “Rechtsextremismus”.


Medien-Bestellung: Warenkorb, Ausdruck, Online-Bestellung


 Nach der Recherche erhalten Sie im linken Fenster eine Trefferliste, im rechten Fenster weitere Informationen zu dem jeweils links aktiven (blau unterlegten) Medium. In der Mitte der beiden Fenster befinden sich drei Buttons.

 Durch Klicken auf den unteren Button in den Bestellkorb wird das jeweils aktive Medium im Bestellkorb abgelegt. Verfahren Sie auf gleiche Weise mit weiteren Medien, die Sie bestellen möchten.

 Nach Ende ihrer Medienselektion wechseln Sie zum Bestellkorb, indem Sie auf den Begriff Bestellkorb über dem linken Fenster klicken. Sie sehen nun Ihre selektierten Medien mit Reservierungsdatum, Nummer und Titel. Standardmäßig wird als Reservierungsdatum vor allen selektierten Medien das aktuelle Tagesdatum angegeben. Wenn Sie dies ändern wollen (z.B. für eine Vorbestellung auf einen späteren Termin), klicken Sie auf Ihrer Bestell-Liste mit der rechten Maustaste auf das Tagesdatum und ändern Sie es in Ihr gewünschtes Reservierungsdatum um.

 Die Löschung fälschlicherweise in den Bestellkorb gelegter Medien geschieht mit dem Button Eintrag löschen, weitere Medien können selektiert werden, wenn Sie auf den Begriff Trefferliste über dem linken Fenster klicken und somit wieder zur Medienrecherche zurückkehren.

 Mit dem Button Bestellung drucken können Sie die Liste Ihrer ausgewählten Medien ausdrucken (z.B. für eine Fax-Bestellung). Es erscheint ein Fenster, in dem Sie entweder Ihren Namen anklicken können, oder falls er in der Liste noch nicht vorhanden ist, mit dem Button Neu in die Liste aufnehmen können. Danach erscheint eine Vorschau für den Ausdruck. Nach Anklicken des Buttons Seitenbreite wird die Bestellung gut lesbar dargestellt. Als Drucker wird Ihr Windows-Standard-Drucker angesprochen.

Mit dem Button E-Mail-Bestellung wird Ihre Medienselektion für die Online-Bestellung aufbereitet. Vor dem Versenden der E-Mail müssen Sie selbstverständlich die Online-Verbindung herstellen. Im E-Mail-Bestellfenster können Sie bei Bedarf beliebigen weiteren Text mit der Tastatur hinzufügen, z.B. wenn Sie das Medium persönlich abholen wollen oder länger als eine Woche benötigen. Sie können in diesem Fenster mit Hilfe der Pfeiltasten und scrollen.


Hilfe


Sollte Ihr PC das integrierte Hilfesystem ( Hilfe -> Hilfeindex ) nicht starten können, entfernen Sie bitte im Menü Optionen -> Einstellungen -> Ansicht im letzten Kästchen HTML-Hilfesystem verwenden das Häkchen. Dann wird ein alternatives Hilfesystem aktiviert.

Weitere Fragen sind auf unserer Homepage http://www.kreismedienzentrum.landkreis-waldshut.de

unter  [ ELKA ] dokumentiert (FAQ-Liste).


Katalogdruck (Fachkataloge)


 Durch Klicken auf den Button Katalog  öffnet sich ein Fenster mit allen vorhandenen Sachgebieten sowie gegebenenfalls hinter einem + mit weiter eingrenzenden Untersachgebieten. Selektieren Sie das gewünschte Sachgebiet bzw. Untersachgebiet. Zusätzlich können Sie den Katalog auf einen Standort, z.B. Waldshut oder Bad Säckingen beschränken.

 Mit der Option Katalog Vorschau  können Sie den Katalog vor dem Ausdruck zuerst sichten. Zur besseren Lesbarkeit maximieren Sie hierzu bitte das Vorschau-Fenster und klicken Sie auf den Button Seitenbreite. Der Button Seite links oben ermöglicht das Durchblättern mehrseitiger Kataloge.


Allgemeines zur Medienbestellung


Das Kreismedienzentrum Waldshut und seine Außenstelle Bad Säckingen können Ihnen auch Medien des Landesarchivs (ca. 500 Sielfilme) bestellen. Bei der Medienrecherche können Sie bereits erkennen, ob das Medium zu unserem Präsenz-Bestand (Datenfeld Standort beachten) gehört. Wenn Sie Medien bestellen, die nicht in unserem Präsenz-Bestand sind, wird Ihre Bestellung an das Landesmedienzentrum weitergeleitet. Von dort erhalten Sie dann das Medium bei Verfügbarkeit auf dem Postweg an Ihre Institution/Schule gesandt. Der Rückversand hat nach max. einer Woche per Post wiederum direkt an das Landesmedienzentrum zu erfolgen !

 

Bestellvorgang

 

 Beide Medienzentren nehmen Medienbestellungen per FAX und E-Mail durchgehend entgegen. Bei Zufahrt mit unserem Kurierdienst (östl. Kreisgebiet) muss die Bestellung spätestens am Vortag der Zufahrt um 14 Uhr eingegangen sein.

 Sofern nicht anders vermerkt, werden zugelieferte Medien für eine Woche gebucht, müssen also in der Folgewoche wieder zurückgegeben werden. Anfragen wegen Terminverlängerungen für bereits entliehene Medien bitte nur telefonisch während unserer Dienstzeiten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei bereits anderweitig vorbestellten Medien die Ausleihzeit nicht verlängert werden kann und der Rückgabetermin eingehalten werden muss.

 

Updates und weitere Anwenderhinweise

 

ELKA wird in regelmäßigen Abständen auf den neuesten Datenbestand aktualisiert! Medien, die nicht mehr im Verleih sind, werden gelöscht. Neue Medien kommen hinzu. Einige Medien erhalten andere Nummern. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein, lohnt es sich, die jeweils neueste Version zu installieren. Bei jedem Update handelt es sich um eine komplette Vollversion des Programms. Ältere Versionen werden durch die Neuinstallation komplett überschrieben, wenn Sie die automatische Installationsroutine beibehalten.

 Um zu erfahren, ob Sie die aktuelle Version installiert haben, schauen Sie entweder auf unserer homepage www.kreismedienzentrum.landkreis-waldshut.de unter [elka] nach oder rufen Sie uns an: 07751 / 86 13 23. Die aktuelle Version können Sie im Internet von unserer homepage unter [downloads] herunterladen oder von unserer ELKA-Installations-CD (Verleihnummer 91 66000) installieren. Nach erfolgter Festplatteninstallation geben Sie die CD dann wieder zurück.

Sollten Sie Probleme bei Installation oder Programmausführung haben, schauen Sie bitte auch in unserer FAQ-Liste auf unserer Homepage unter www.kreismedienzentrum.landkreis-waldshut.de/faq.htm nach.

 

©  Februar 2015  -  KREISMEDIENZENTRUM des Landkreises Waldshut