inflationsgeld aus der regionaugust 1923                  


 Nach dem 1. Weltkrieg entwickelte sich in Deutschland eine Geldinflation, deren Höhepunkt im November 1923 erreicht wurde. Am 15.2.1924 gab die Reichsbank die Banknote mit dem höchsten Nennwert der deutschen Geschichte heraus: 100 Billionen Mark.

 Die hier abgebildeten Scheine stammen aus Orten in unserem Kreisgebiet und waren im August 1923 im Umlauf.

 Um die Banknoten vergrößert zu betrachten, klicken Sie bitte auf die entsprechende Banknote.

 

 

100.000 Mark

500.000 Mark

1.000.000 Mark

Waldshut

Vorderseiten

Tiengen

Vorderseiten

 

Tiengen

Rückseiten

 

 

St. Blasien

Vorderseiten

 

 

 

 

St. Blasien

Rückseiten

 

 

 

 

Jestetten

Vorderseiten

 

 

 

Jestetten

Rückseiten

 

 

 

copyright © 2001 – kreismedienzentrum des landkreises waldshut

 

    


Inflation 1923/24 -  Eine Frau feuert ihren Kachelofen mit Inflationsgeld


Weiterführendes Material zum Thema Geschichte der Inflation unter

Die Inflation von 1914 bis 1923 (Deutsches Historisches Museum, Berlin)

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Inflation_1914_bis_1923

http://www.lehrerfreund.de/in/schule/1s/weimarer-verfassung-unterrichtsentwurf/