LANDKREIS WALDSHUT
KREISMEDIENZENTRUM

 

Klimawandel

Klimakatastrophe

Umwelt

 

Unser Medienangebot und wichtige Links

 

 Die Anzeichen für den Klimawandel sind unübersehbar: Früher einsetzende Blüte von Obstbäumen, sich häufende Extremwetterereignisse mit Trockenperioden und stärkeren Hochwässern, schmelzende Alpengletscher oder etwa neu zuwandernde, teilweise für Mitteleuropa exotische Tierarten. Von dieser Entwicklung wird die junge Generation zukünftig immer stärker betroffen sein. Mehr denn je ist deshalb ein Umdenken nötig. Eine breite gesellschaftliche Hinwendung zu klimafreundlichen Lebensstilen kann mit dazu beitragen, die weit reichenden Folgen der Klimaänderungen noch abmildern.

 Für den Schulunterricht eignet sich das Phänomen der Klimaränderungen sehr gut zum Erwerb von Kompetenzen, die neben dem Detailwissen etwa über den globalen Stoffkreislauf von Kohlenstoff vor allem ein differenziertes Verständnis von Prinzipien und Prozessen in der Erdatmosphäre ermöglichen. Die Treibhaus- und Ozonproblematik ist auch ein ideales Unterrichtsthema, um sowohl das notwendige ökologisch verantwortliche Handeln zu initiieren als auch deutlich zu machen, dass Umweltvorsorge als eine globale Aufgabe nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit bei jedem Einzelnen beginnen muss.

 

 

Crash 2030

Video 42 58088 und DVD 46 54814

Ermittlungsprotokoll einer Katastrophe

44 min f  DVD-Video D 1994

 

Man schreibt das Jahr 2030. Die lange prognostizierte Klimakatastrophe ist da. In einem großen Umwelt-Prozess stehen auf der Anklagebank:

Führende europäische und internationale Auto-, Chemie- und Energiekonzerne sowie die Staatsoberhäupter des ausgehenden 20. Jahrhunderts …

 

Tote Wälder von den Alpen bis zur Nordsee. In den Hochgebirgen sind ganze Täler unbewohnbar, Garmisch und Mittenwald sind von ungeheuren Schlammmassen reißender Wildbäche schwer zerstört. Der Rhein liegt im Sommer trocken, in Winter und Frühjahr wälzen sich Flutwellen durch die Täler, Jahrhundertüberschwemmungen sind Alltag. Wachsendes Elend herrscht in den Städten. Berlin, eine Metropole zwischen glitzernden Hochhausfassaden und Quadratkilometern halbverfallener Häuser. Seit der Jahrtausendwende treffen immer stärkere Orkane und hohe Sturmfluten auch die Ostseeküste. "Land unter" auf der Insel Rügen, die Sturmflut hat schwere Schäden angerichtet, die Seebrücke Sellin ist stark beschädigt. Eine Vision, die von Jahr zu Jahr realistischer erscheint und gerade durch die Hochwasserkatastrophen der letzten Jahre an zusätzlicher Aktualität gewonnen hat.

 

 CRASH 2030 versetzt die Zuschauer in die Realität nach dem Klimakollaps: Tote Wälder von den Alpen bis zur Nordsee, Steppen in ehemals fruchtbaren Anbaugebieten, Wüstengebiete in Südeuropa, der Norden von Fluten und Stürmen heimgesucht. Mit aufwendigen Tricks und fotorealistisch veränderten Originalaufnahmen entsteht das beklemmend authentische Bild einer ökologischen Zerstörung.

 Ein Film, der nachdenklich stimmt – aber auch Hoffnungen macht. Die Politik der EU – so das Szenario – hat sich seit 2025 grundlegend geändert: Bei den Vorbereitungen zum größten Umweltprozess wird klar, dass die Klimakatastrophe mit ihren verheerenden sozialen und ökonomischen Folgen hätte verhindert werden können, wenn vor dem Jahr 2000 das Faktenwissen der Klimaforscher in praktische Politik umgesetzt worden wäre. Ein mehrfach preisgekröntes Planspiel, das auf den aktuellen Umweltdaten und den wissenschaftlichen Erkenntnissen renommierter Forschungsinstitute basiert.

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

Ab A(9); Q

Schlagworte:

Klimaschwankung, Kurzspielfilm, Umweltkatastrophe, Umweltzerstörung

Sachgebiete:

  • Umweltgefährdung, Umweltschutz
    • Klima
    • Umwelt in Politik und Wirtschaft
  • Spiel- und Dokumentarfilm -->  Kurzfilm -->  Kurzspielfilm -->  Sonstige

 

 

Unsere Atmosphäre in Gefahr

46 54019

Schadstoffe, Treibhauseffekt, Ozonloch

ca. 12 min f DVD-Video D 2006

 

Das Bevölkerungswachstum und die verstärkte Nutzung fossiler Brennstoffe haben die Kreisläufe und Gleichgewichte unserer Atmosphäre negativ beeinflusst. Das Video beschreibt die verschiedenen Schichten der Erdatmosphäre und untersucht die Quellen und Auswirkungen unterschiedlicher Schadstoffe. Wie kann man Luftschadstoffe nachweisen? Wie funktioniert der Treibhauseffekt? Wie entstehen Ozonlöcher, Saurer Regen und Smog? Das Video geht auf diese Fragen ein und gibt einen Überblick über die Funktionen und die Probleme der hochempfindlichen Erdatmosphäre.

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(7-13)

Schlagworte:

Atmosphäre, Immission, Ozonloch, Saurer Regen, Smog, Treibhauseffekt

Sachgebiete:

  • Umweltgefährdung, Umweltschutz -->  Luft
  • Chemie -->  Angewandte Chemie -->  Chemie in Alltag und Umwelt
  • Geographie
    • Klimageographie -->  Klima
    • Geoökologie -->  Umweltprobleme

 

 

Gletscher im Wandel des Klimas

* 46 02321

66 min f DVD-Video D 2005

 

Weltweit schmelzen die Gletscher. Ursache ist eine globale Klimaerwärmung, die langfristig auch eine Änderung der Lebensbedingungen für den Menschen zur Folge hat. Im Mittelpunkt dieser DVD stehen die Gletscher der Alpen. Filmsequenzen zeigen sowohl die wichtigsten Gletscherphänomene, die Auswirkungen einer Klimaveränderung auf die Gletscher und die Bergwelt. Ergänzend dokumentieren Bilder, Grafiken und Karten das Schwinden der Gletscher und vermitteln Informationen zum globalen Klimawandel und seinen Folgen.

 

Zusatzmaterial: Begleitkarte mit didaktischen Hinweisen - FWU (Grünwald)

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(5-13); Q

FSK/USK:

Lehr

Didakt. Hinweise:

Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft, Fächerverbund Geographie - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Erdkunde - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde, Erdkunde:
Diese DVD muss man als Materialsammlung zum Thema Gletscher und Gletscherrückgang verstehen. Sie stellt mehrere Filme und zahlreiche Bilder, Grafiken und Diagramme zu den unterschiedlichsten Aspekten des Unterrichts zur Verfügung. Hauptsächlich richtet sie sich an die Sekundarstufe 2, allerdings sind einzelne Teile auch in der Sekundarstufe 1 einsetzbar. Der Film "Klimawandel in den Alpen" liegt bereits als Einzelfilm auf DVD und als VHS-Video vor.

Bildungsstandards:

Fächerverbund Erdkunde - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde:
Realschule:
Bildungsstandard 8

  • 1. Wechselbeziehungen zwischen Klima und Vegetation

Fächerverbund Geographie - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde:
Gymnasium:
Bildungsstandard 6

  • 1. Geographie 6

Bildungsstandard 10

  • 1. Geographie 10

Kursstufe
Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft:
Hauptschule:
Bildungsstandard 6

  • 1. Orientierung in Raum und Zeit

Lehrplan:

Erdkunde:
Realschule: 10.3

Schlagworte:

Alpen, Gletscher, Klima, Klimaschwankung

Sachgebiete:

  • Umweltgefährdung, Umweltschutz -->  Klima
  • Weiterbildung -->  Mathematisch-naturwissenschaftl. Weiterbildung
  • Geographie
    • Geomorphologie -->  Erdgestaltende Kräfte
    • Klimageographie -->  Klima
    • Geoökologie -->  Umweltprobleme
    • Europa -->  Alpenländer

 

 

Wasser, Macht, Geld - das Geschäft mit dem Trinkwasser

* 46 10495

19 min f DVD-Video D 2005

 

Trinkwasser, über Jahrhunderte in gemäßigten Breiten kostenlos und unbegrenzt verfügbar, wird im 20. Jahrhundert zum knappen Gut, das kostspielig aufbereitet und verwaltet werden muss und dessen Qualität durch sorglosen Umgang immer mehr abnimmt. Der gut gegliederte Film zeigt, wie gegenwärtig die Stadtverwaltungen europäischer Großstädte die Trinkwasserversorgung an Großkonzerne "outsourcen" mit oftmals negativen Folgen für Wasserqualität, Kosten und Versorgungssicherheit. Nur Aufklärung und politisches Engagement können verhindern, dass die Trinkwasserversorgung zum Spielball wirtschaftlicher Interessen wird.

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(8-13); Q

FSK/USK:

Lehr

Didakt. Hinweise:

Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Geographie - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Erdkunde - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde:
Der von der FWU überarbeitete Fernsehfilm thematisiert an verschiedenen Beispielen aus Frankreich, Großbritannien und Deutschland Privatisierung der Wasserversorgung. Dabei bezieht der Film eindeutig Position, indem er deutlich den Konflikt zwischen den Gewinninteressen der Großkonzerne im Wassergeschäft und den Interessen der Verbraucher herausarbeitet. Der Film will nicht das ganze Spektrum der Wasserver- und -entsorgung bearbeiten. Er ist aber eine gute Basis für problem- und handlungsorientierte Unterrichtsformen und Projekte. Er bietet viele, fächerübergreifende Ansatzpunkte für vertiefende Recherchen und selbstorganisiertes Lernen.

Bildungsstandards:

Fächerverbund Erdkunde - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde:
Realschule:
Bildungsstandard 10

  • 3. Wirtschaftliche Verflechtungen und der Globalisierungsprozess
  • 5. Selbständige Anwendung von gelernten Methoden an jeweils einer Fallstudie

Fächerverbund Geographie - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde:
Gymnasium:
Bildungsstandard 8

  • 3. Gemeinschaftskunde 8

Bildungsstandard 10

  • 2. Wirtschaft 10

Kursstufe

Lehrplan:

Gemeinschaftskunde:
Gymnasium: 10.4, 2, Kursstufe

Schlagworte:

Eigentum, Gewinn, Trinkwasser, Wasserversorgung

Sachgebiete:

  • Umweltgefährdung, Umweltschutz -->  Umwelt in Politik und Wirtschaft
  • Geographie -->  Wirtschaftsgeographie -->  Wasserwirtschaft
  • Politische Bildung
    • Politikfelder -->  Wirtschaftspolitik
    • Politisches System der Bundesrepublik Deutschland -->  Kommunale Ebene -->  Kommunalpolitik

 

 

Ende im Gelände

* 46 53312

Lesebuch und Film: Über den verschwenderischen Umgang mit unserer Landschaftt - eine Analyse mit Lösungsansätzen

45 min f DVD-Video D 2005

 

Aktuell wird in Baden-Württemberg täglich eine Fläche von über 10 ha (das entspricht 13 Fußballfeldern) bebaut - mit gravierenden ökologischen und ökonomischen Folgen.

Die Politik hat das Problem inzwischen wahrgenommen, doch von einer klaren Lösungsstrategie ist man noch weit entfernt. "Ende im Gelände" will das Problem des Flächenverbrauchs verdeutlichen.

Mit Beispielen werden die Auswirkungen auf Naturhaushalt und Lebensqualität behandelt und die Hintergründe beleuchtet. "Ende im Gelände" will zu mehr Sorgfalt im Umgang mit Grund und Boden aufrufen.

 

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(11-13); Q

Didakt. Hinweise:

Fächerverbund Geographie - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde:
Die DVD hat das Thema Landschaftsverbrauch zum Inhalt und behandelt es an Beispielen aus Südwürttemberg. Der Film ist in drei Hauptkapitel unterteilt: Sitaution, Lösungsansätze und Möglichkeiten der Steuerung. Viele verschiedene kompetente Personen kommen zu Wort, so dass die Vielschichtigkeit des Problems deutlich herausgearbeitet wird. Leider lässt sich der Film nicht kapitelweise ansteuern.

Lehrplan:

Fächerverbund Geographie - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde:
Gymnasium: Kursstufe

Schlagworte:

Landschaftsschutz, Stadtplanung, Umweltveränderung

Sachgebiete:

  • Umweltgefährdung, Umweltschutz
    • Landschaft
    • Umwelt in Politik und Wirtschaft
  • Geographie
    • Wirtschaftsgeographie -->  Waldwirtschaft
    • Bundesrepublik Deutschland -->  Süddeutsches Stufen- und Bergland -->  Baden-Württemberg
  • Landeskunde -->  Landeskunde und Landesgeschichte Baden-Württemberg -->  Landeskunde -->  Erhaltung Naturraum, Natur- und Landschaftsschutz

 

 

 

Die tropischen Regenwälder

46 54018

14 min f DVD-Video D 2005

 

Die tropischen Regenwälder sind der Lebensraum unzähliger Tiere und Pflanzen. Der Film beschreibt den Aufbau und die Besonderheiten dieser Ökosysteme. Es haben sich dort ganz spezielle Lebensgemeinschaften entwickelt. Gezeigt werden z. B. Blattschneiderameisen, die in Symbiose mit einem Pilz leben oder Epiphyten, die auf Bäumen wachsen, um an Sonnenlicht zu gelangen. Es werden die Stationen des Stoffkreislaufs erläutert und Ursachen und Folgen des extrem schnellen Stoffumsatzes erklärt. Jedes Jahr werden allerdings riesige Flächen der Regenwälder zerstört. Beschrieben werden Gründe und Auswirkungen dieser gefährlichen Entwicklung, die in einer völligen Zerstörung der Regenwälder enden könnte.

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(5-13)

Schlagworte:

Gleichgewicht (Chemie), Lebensraum, Ökologie, Ökosystem, Regenwald, Tropen, Umweltzerstörung

Sachgebiete:

  • Umweltgefährdung, Umweltschutz -->  Arten, Biotope
  • Biologie -->  Ökologie
    • Stoffkreisläufe
    • Ökosysteme
  • Geographie
    • Biogeographie -->  Vegetationsgeographie
    • Geoökologie -->  Ökosystem

·                                        

 

Antarctica

Sammelmedium Antarcticaalle 12 Beiträge á 15 Minuten auf einer DVD

Pinguine warnen vor Umweltverschmutzung; Das wachsende Ozonloch; Schmelzende Eiskappen bedecken die Erde; Die Zukunft der Menschheit im Eis versteckt; Die Welt bei minus 80 Grad; Weiße Sommer, schwarze Winter; Nahrung für die antarktische Biosphäre; Meteoriten aus dem wandernden Eis; Gab es Dinosaurier in der Antarktis?; Fenster zum Universum - Das Geheimnis der Aurora; Die letzte Herausforderung; Alltag im unendlichen Eis; Der Kontinent ohne Grenzen

* 46 81617

195 min f DVD-Video J 2005

 

Am Beispiel der Antarktis bietet die Serie Einblicke in die ökologischen und klimatischen Zusammenhänge unseres Planeten Erde. Wir begleiten Forscher bei ihren Expeditionen. Für sie ist die Antarktis ein interessantes Forschungsfeld, denn sie bietet Blicke in die Vergangenheit der Erde, aber auch Ausblicke in ihre Zukunft. Jede Folge beschäftigt sich mit einem abgeschlossenen Themenschwerpunkt.   Weitere Infos

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(5-13)

Didakt. Hinweise:

Fächerverbund Erdkunde - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Geographie - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde:
Die für das Fernsehen produzierten Filme sind für den Einsatz im Unterricht der Fächerverbünde unterschiedlich gut geeignet. Hervorzuheben sind die Beiträge: "Die Zukunft der Menschheit", "Die Welt bei Minus 80°", "Die letzte Herausforderung" und "Alltagsleben im unendlichen Eis".

Bildungsstandards:

Fächerverbund Erdkunde - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde:
Realschule:
Bildungsstandard 6

  • 2. Geographische Grundkenntnisse und Methoden an den Beispielen Erde, Nahraum, Ba-Wü und Deutschland

Fächerverbund Geographie - Wirtschaft - Gemeinschaftskunde:
Gymnasium:
Bildungsstandard 6

  • 1. Geographie 6

Kursstufe

Schlagworte:

Antarktis, Dinosaurier, Erdgeschichte, Expedition, Fossil, Immission, Jahr, Jahreszeit, Klimageographie, Klimaschwankung, Lebensraum, Meteor, Naturbeobachtung, Ozonloch, Pflanzliche Anpassung, Pinguine, Polarforschung, Umweltveränderung, Umweltverschmutzung, Verhalten (Tier), Vulkan

Sachgebiete:

·         Umweltgefährdung, Umweltschutz

o        Klima

o        Arten, Biotope

o        Wasser -->  Meeresverschmutzung

·         Biologie

o        Allgemeine Biologie -->  Biologische Forschung, biologische Arbeitsmethoden

o        Ökologie -->  Ökosysteme

·         Geographie

o        Erde -->  Entdecken und Erforschen

o        Geologie

§         Erdgeschichte

§         Tektonik, Vulkanismus

o        Geoökologie -->  Umweltprobleme

o        Pole und Meere -->  Polargebiete

 

Die Serie Antarctica gibt es auch auf englisch als Einzel-DVDs á 15 Minuten.

 

4681796

 

4681798

 

4681799

 

4681800

 

4681801

 

4681802

 

4681803

 

4681804

 

4681805

 

4681806

 

4681807

 

4681808

 

 

 

100 % Baumwolle - Made in India

46 81756

30 min f DVD-Video D 2005

 

Keiner sieht der Baumwolle, dem "weißen Gold" an, dass bei seiner Produktion in Drittweltländern Unmengen von Pestiziden eingesetzt werden, die in Europa längst verboten sind. Der indische Baumwollbauer Annand versprüht schon seit Jahren die hochgiftigen Pestizide. Mittlerweile leidet er unter Lähmungserscheinungen und einer tauben Zunge - genauso wie die Textilarbeiterinnen in Tirrupur. Auch die Anzahl von Fehl- und Missgeburten häufen sich. Trotzdem wird das schmutzige Geschäft mit dem Gift nicht gestoppt. Die Pestizidproduktion der europäischen Pharmakonzerne vernichtet in Gujarat die Lebensgrundlage tausender Menschen.

Einziger Ausweg aus dem Teufelskreis: Biobaumwolle.

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(9-13)

Schlagworte:

Ackerbau, Baumwolle, Indien, Ökologische Landwirtschaft, Schädlingsbekämpfung, Textilien

Sachgebiete:

  • Umweltgefährdung, Umweltschutz -->  Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion
  • Geographie
    • Wirtschaftsgeographie -->  Wirtschaftsstrukturen, -systeme, -formen
    • Agrargeographie -->  Betriebsstrukturen -->  Außerhalb Europa

 

 

 

Das Milliarden Programm

Kampf um Wasser? Lebensmittel für alle

46 55199

45 min f DVD-Video D 2000

 

Der Film zeigt das weltumspannende Projekt "Living Lakes" am Beispiel von vier Seen auf vier Kontinenten. Neben der Bedeutung des Trinkwassers für die Menschheit, zeigt er wie durch den Einsatz von Umweltschutzorganisationen beachtliche Erfolge in Form der Verbesserung der Wassergüte erreicht werden können. Auch kritische Gesichtspunkte (Auswirkungen des Ökotourismus) werden aufgezeigt. In vier Abschnitten werden der St. Luca-See (Südafrika), der Bodensee (Deutschland), der Biwa-See (Japan) und der Monolake (Kalifornien, USA) mit ihren Problemen und Lösungsansätzen vorgestellt.

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(8-13); Q

Schlagworte:

Dokumentarfilm, Gewässer, See (Binnengewässer), Trinkwasser, Umweltschutz

Sachgebiete:

  • Biologie -->  Ökologie -->  Ökosysteme
  • Geographie -->  Geoökologie -->  Umweltprobleme
  • Spiel- und Dokumentarfilm -->  Kurzfilm -->  Dokumentarfilm
  • Umweltgefährdung, Umweltschutz -->  Wasser -->  Grund- und Bodenwasser

 

 

Tropenholz - Wege zur nachhaltigen Nutzung

* 46 01046

24 min f DVD-Video D 1996

 

Informationsfilm über naturschonende Forst- und Holzwirtschaft im tropischen Regenwald am Beispiel Malaysias als größtem Exporteur von Tropenholz. Gezeigt wird eine umweltschonende Bewirtschaftung durch vorsichtigen Holzeinschlag und -transport, genaue Wegeplanung, Ausbildung von Forstpersonal und eine Regelung der Einschlagquote (Nachhaltigkeit).

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(7-13); SO; Q

FSK/USK:

OA

Bildungsstandards:

Evang. Religionslehre:
Realschule:
Bildungsstandard 10

  • 4. Kirche in der Welt

 

Die Begutachtung von Medien für das Fach Religionslehre erfolgt durch kirchliche Kommissionen.

Schlagworte:

Holzwirtschaft, Malaysia, Naturvölker, Ölpflanzen, Plantage, Regenwald (Asien)

Sachgebiete:

  • Umweltgefährdung, Umweltschutz
    • Wald
    • Umwelt in Politik und Wirtschaft
    • Umweltbewusstes Handeln
  • Biologie -->  Ökologie -->  Ökosysteme
  • Geographie
    • Geoökologie -->  Ökosystem
    • Politische Geographie -->  Internationale Beziehungen
    • Wirtschaftsgeographie -->  Waldwirtschaft
    • Asien -->  Südostasien
  • Politische Bildung -->  Politikfelder -->  Internationale Beziehungen -->  Dritte Welt, Entwicklungspolitik -->  Asien

 

 

Schulfernsehen Multimedial: Film + Software

Gewässer

 DVD-ROM  67 50088

Lebensräume entdecken

DVD-ROM D 2006

 

Cover: Lebensräume entdecken: Gewässer (Quelle: SWR)Wasser - das "Lebenselixier". In der Tat wimmelt es im und am Wasser nur so von Leben. Eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen bewohnt die unterschiedlichsten Nischen in Bächen, Flüssen, Teichen und Seen. Besondere Anpassungen sind nötig, um in dieser Welt zu bestehen.

Der DVD-Videoteil behandelt die folgenden Themen: Der Bach lebt, vom Leben in der Flussaue, Bach der Nasen, 3000 Meilen gegen den Strom, Lebensraum für Lurche, Haubentaucher und Co., Froschlurche, Wasserinsekten.

Die DVD-ROM enthält weiterhin eine Schnittsoftware und das Programm „Lebensraum Gewässer“, das sich in die Programmteile Filme, Aufgaben, Aufgaben-Editor und Clip-Editor gliedert.

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(5-10); SO

Schlagworte:

Bach, Biotop, Lebensraum, Ökosystem, See (Binnengewässer), Tierbeobachtung, Verhalten (Tier)

Sachgebiete:

  • Umweltgefährdung, Umweltschutz
    • Arten, Biotope
    • Umweltbewusstes Handeln
    • Wasser -->  Oberflächengewässer
  • Biologie -->  Ökologie -->  Ökosysteme
  • Geographie -->  Geoökologie -->  Umweltprobleme

 

 

Schulfernsehen Multimedial: Film + Software

Der Wald

DVD-ROM  * 67 50026

Lebensräume entdecken

DVD-ROM D 2004

 

Cover: Der Wald (Quelle: SWR)Multimediapaket zum Ökosystem Wald, das dem Benutzer auf vielfältige Weise diesen Lebensraum näher bringt. Enthalten sind Filme, Lernkurse, Aufgabentouren, Simulationen, Arbeitsblätter, sowie zusätzliche Software (Schnittsoftware Pinnacle

Durch die Verknüpfung von HTML-Inhalten mit Filmmaterial in DVD-Qualität setzt diese DVD-ROM neue Maßstäbe. Hier kann man sich über 3 Stunden Film zu verschiedenen Aspekten des Themas "Wald" ansehen, in Aufgabentouren Punkte sammeln, Aufgaben selbst erstellen, in Kursen Hintergrundinformationen recherchieren und witzige, lehrreiche Flash-Comics durchspielen. Es ist sogar möglich, den Wald und seine Bewohner in einer Simulation virtuell zu verändern, die Vernetzung verschiedenster Lebewesen zu erkennen und seinen kriminalistischen Spürsinn zu nutzen, um einem "Übeltäter" auf die Schliche zu kommen.

 

zusätzliche Informationen im Wissens-Pool des SWRneues Browser-Fenster wird geöffnet

 

Sprache(n):

Deutsch

Adressaten:

A(6-10); SO

Didakt. Hinweise:

Fächerverbund Materie - Natur - Technik, Biologie, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten:
Der Videoteil der DVD beinhaltet mehrere Filme zu wichtigen Themenbereichen des Waldes. Diese sind von guter Qualität, aussagekräftig und methodisch-didaktisch gut in das Unterrichtsgeschehen einzubinden, da jeder Teilbereich nochmals in kürzere Sinnabschnitte zerlegt und mit der Angabe der Spieldauer versehen ist. Vorab kann man sich im DVD-ROM-Teil über den Inhalt und Sprechertext informieren. Erweitert wird der Videoteil durch ergänzende Hintergrundinformationen zu den im Film gezeigten Themen, Vorschlägen zur Einbindung in der Unterrichtsgang und Arbeitsblättern.
Zum eigenständigen Lernen bietet sich im Bereich Kurse die Möglichkeit, lehrplanrelevante Themen abzuarbeiten. Diese sind gut bebildert, mit animierenden Trickfilmen sowie Simulationen versehen und ermöglichen die Überprüfung des Lernfortschrittes durch ein variabel gestaltetes Quiz mit Fehleranalyse. Ein weiterer Teilbereich ermöglicht durch Simulationen, Animationen und der Möglichkeit zur Interaktion einen spielerischen Zugang. Der Nutzer kann selbst in die Flash-Animationen eingreifen und das Geschehen beeinflussen. Das Waldnetz vermittelt die Nahrungsbeziehungen im Wald. Über Ereigniskarten oder direkte "Eingriffe" ins Ökosystem lassen sich die Populationsgrößen der einzelnen Arten und Gruppen beeinflussen und so die Bedeutung der Zu- und Abnahme von Teilpopulationen erforschen.
Eine Programminstallation ist notwendig, um CoenoSys zu verwenden, - ein interaktives Waldmodul -, das die verschiedenen Wechselbeziehungen von Waldbewohnern untereinander aufzeigt. Eine detaillierte wissenschaftliche Datenbank wird grafisch anschaulich und nachvollziehbar visualisiert. Damit steht ein Werkzeug zur Verfügung, um im Unterricht spielerisch neue Nahrungsnetze zu entdecken und auszuwerten.
Aufgabentouren bieten die Möglichkeit, Neues zu entdecken und sein Wissen zu testen. Zu ausgewählten Themen kann man hier auf Fotosafari gehen, Quizfragen beantworten, Lückentexte ausfüllen oder Bilderrätsel lös en. Der Lehrer kann dabei entweder auf die bereits vorprogrammierten Thementouren auf der DVD oder der SWR-Homepage zurückgreifen oder mit dem Toureneditor eigene Touren zusammenstellen.
Clip- und Toureneditor benötigen zwar eine längere Einarbeitungszeit, bieten dafür aber vielfältige multimediale Arbeitsmöglichkeiten (Quizerstellung, Fotosafari, Aufgabentouren).

Technische Hinweise:
mind Pentium 800 MHz - besser höher.; mindestens 128 MByte besser - mehr;
ab win98 SE; DirectX9-kompatible Grafikkarte;
Minimale Bildschirmauflösung: 1024 x 768
800 MB Festplattenplatz bei Installation
Flash 6 - Player
Soundkarte
DVD-Player oder DVD-ROM-Laufwerk am PC notwendig
Deinstallationsroutine für CoenoSys nicht vorhanden. Deinstallation des Lebensraum Waldes erfolgt trotz Deinstallationsroutine nicht vollständig( Hilfe:über Systemsteuerung: software deinstallieren).

Bildungsstandards:

Biologie:
Gymnasium:
Bildungsstandard 6

  • 1. Angepasstheit bei Wirbeltieren, Wirbellosen und Pflanzen

Bildungsstandard 8

  • 1. Zelluläre Organisation der Lebewesen

Bildungsstandard 10

  • 4. Ökosysteme

Fächerverbund Materie - Natur - Technik:
Hauptschule:
Bildungsstandard 10

  • 3. Planet im Wandel

Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten:
Realschule:
Bildungsstandard 6

  • 1. Kompetenzerwerb durch Denk- und Arbeitsweisen
  • 2. Kompetenzerwerb durch das Erschliessen von Phänomenen, Begriffen und Strukturen
  • 3. Kompetenzerwerb im themenorientierten Unterricht der Klassen 5-7

Bildungsstandard 10

  • 1. Kompetenzerwerb durch Denk- und Arbeitsweisen
  • 2. Kompetenzerwerb durch das Erschliessen von Phänomenen, Begriffen und Strukturen
  • 4. Kompetenzerwerb im grundlagenorientierten Unterricht der Klassen 8 und 9
  • 5. Kompetenzerwerb im projektorientierten Unterricht der Klassen 10

Lehrplan:

Biologie:
Förderschule: M.S. 161
Hauptschule: 6.3
Realschule: 9.4
Gymnasium: 8

Schlagworte:

Bannwald, Bären, Brutpflege, Füchse, Gleichgewicht (Ökologie), Lebensraum, Luchse, Lurche, Lyme-Krankheit, Marder, Nahrungskette, Ökologie, Ökosystem, Regeneration (Biologie), Spechte, Spinnentiere, Stoffwechsel, Tierbeobachtung, Überwinterung, Verhalten (Tier), Vögel, Wald, Wildschweine, Wolf

Sachgebiete:

  • Umweltgefährdung, Umweltschutz
    • Wald
    • Arten, Biotope
  • Biologie
    • Menschenkunde -->  Krankheiten und Vorbeugung
    • Ökologie
      • Ökologische Grundlagen
      • Stoffkreisläufe
      • Ökosysteme
    • Zoologie
      • Allgemeine Zoologie -->  Verhalten
      • Wirbellose -->  Gliedertiere
      • Wirbeltiere
        • Lurche
        • Vögel
        • Säugetiere -->  Wildlebende Tiere
  • Geographie -->  Geoökologie -->  Ökosystem

 

 

 

 

Vorträge des Fortbildungsseminars „Klimawandel in BW“ vom 29.3.2007 in Karlsruhe

 

     „Folgen und Bedrohungen durch den Klimawandel weltweit und in BW"  (PPT : 15 MB)
           Werner Franke, Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz BW, Karlsruhe

 

     „Dem Klimawandel auf der Spur“
       
Lehrer begleiten ein internationales Polarforschungsprojekt ( * Andrill)  (PPT : 31 MB)
          
Prof. Dr. Alexander Siegmund, PH Heidelberg, Fakultät III für Natur- und Gesellschaftswissenschaften, Geographie

 

     „Wie ändern Menschen das Klima? Wie wird eine wärmere Welt aussehen?“

        Chancen des Internets am Beispiel des Projektes ESPERE  (PPT : 25 MB)
          
Dr. Elmar Uherek, Max-Planck-Institut für Chemie, Abt. Chemie der Atmosphäre, Mainz

 

Weiterführende Links zur Thematik

 

*     Umweltakademie Baden-Württemberg

*     Landes-Netzwerk-Umweltbildung

*     Umweltministerium Baden-Württemberg

*     Bundesumweltministerium

*     Tagesschau-Dossier: Auf dem Weg in die Heißzeit

*     Max-Planck-Institut für Meteorologie

*     Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

*     Goddard Space Flight Center (NASA): Umfangreiche Sammlung von Animationen
         über die Auswirkungen des Klimawandels

     www.klimaforschung.net

     www.klimawandel.de

*     www.klimawandel.com

*     www.klimawandel.ch

*     www.klimakatastrophe.com

*     Unterrichtsprojekt: Unser Planet am Scheideweg

*     Herausforderung Klimawandel (Broschüre des BuMi für Bildung und Forschung / pdf 59 Seiten)

*     Sonderseite des Kreismedienzentrums Waldshut: Ozon und Luftqualität

 

Multimedia-Links

 

*     Klimawandel – Dokumentation der weltweiten Veränderungen
         Tagesschau-Dossier mit inhaltlich gut gegliederten Animationen und Filmbeiträgen – Februar 2007

 

 

Zusammenstellung/Aktualisierung: R. Schöps / 21.4.07